Traducción / Translation


Bitte Spenden Sie...
Wir helfen vielen Bedürftigen mit unseren Projekten, die nur mit Spendengeldern finanziert werden. Vielen Dank!

Spendenkonten der
kirchlichen Partnerschaft


Spendenkonto Alianza e.V.

Herzliche Einladung zum Partnerschaftsgottesdienst mit anschließendem Weißwurst- Brezelfrühstück und Bildvortrag

Zum Partnerschaftsgottesdienst am Sonntag, 15. September um 10:15 Uhr in Seedorf mit Begrüßung der Rückkehrerinnen Anna Born und Anna Leupold, sowie unserer neuen Süd-Nord-Freiwillige Faviola Merino Cubas laden wir die ganze Gemeinde herzlich ein.

Anna, Fabiola und Anna

Anna, Fabiola und Anna

Glücklich, unsere beiden Freiwilligen wieder wohlbehalten auf deutschem Boden begrüßen zu dürfen, haben wir allen Grund zu danken.

Unter dem Thema: „Ich sehe was, was Du nicht siehst…“ wollen die beiden Rückkehrerinnen im Gottesdienst über ihren Freiwilligendienst, ihre Erlebnisse und Erfahrungen in unserer Partnerschaftsdiözese Chachapoyas berichten. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir herzlich ins Pfarrhaus gegenüber der Kirche zum Weißwurst-Brezelfrühstück mit Bildervortrag der beiden Annas ein.

Faviola ist nach ihrer ersten Flugreise gut in Stuttgart gelandet und absolviert in Tübingen einen Sprachkurs. Auch sie wollen wir im Gottesdienst herzlich begrüßen und willkommen heißen. Weiterlesen

72-Stunden-Aktion in Chachapoyas

72-Stundenaktion_2019

Wir, die Freiwilligen Anna und Anna, sowie die Reversefreiwilligen Irma und Sairita der Alianza in Chachapoyas, haben ebenfalls an der 72 Stunden Aktion teilgenommen, denn auch uns schickt der Himmel!

Gemeinsam machten wir uns vor ein paar Wochen auf die… Weiterlesen

Gottesdienst zum 2. Fastensonntag und Aktion Fair-Zehr

Das Misereor-Hungertuch präsentiert von Isolde Hafner-Berg

Das Misereor-Hungertuch präsentiert von Isolde Hafner-Berg

Das diesjährige Hungertuch von Misereor zu dem Thema „Mensch, wo bist du?“ stand im Mittelpunkt der Betrachtung des Fastengottesdienstes in der Dunninger St. Martinskirche. Der international renommierte Flensburger Diplom-Designer, Bildhauer und Maler Uwe Appold hat das Tuch gestaltet. In sattem tiefem Blau mit Erde aus dem Garten Gethsemane und einem offenen Haus umschlossen von einem goldenen Ring, der die Sicherheit durch Gott symbolisiert, erstrahlt es. Meditative Texte regten die Gläubigen zum besinnlichen Nachdenken über ihren Standpunkt an, aber noch weiter darüber hinaus zu der Aufforderung: „Mach was draus: Sei Zukunft“. Pater Bala zelebrierte den Gottesdienst, der vom Alianza Gremium für Chachapoyas vorbereitet und mitgestaltet und von der Musikgruppe Mosaik musikalisch umrahmt wurde. In der Predigt wurde auf die Partnerschaft hingewiesen und Weiterlesen

Jahresbericht 2018 – Kirchliche Partnerschaft

Liebe Freunde und Gönner unserer Partnerschaft mit Chachapoyas,

wir wünschen Ihnen ein gesegnetes und gesundes neues Jahr 2019, dass alle Ihre Wünsche und Vorhaben erfüllt und manche Sorgen etwas weniger werden.

Am Beginn des neuen Jahres ist es ein guter… Weiterlesen

Rückblick Missionsbazar 2018

„Vergelt es Gott, was er/Du getan, Vergelt es Gott, weil ich´s nicht kann.
 Vergelt es Gott, was er/Du getan, weil ich´s nicht selbst leisten kann.“

Missionsbazar bei herrlichem Wetter und großem Besucherandrang

Mit diesen Liedzeilen aus dem Martinus-Musical der Musikgruppe COMITAS sagen wir Vergelt´s Gott an alle Helfer vor, über und nach dem Bazar, die uns in irgendeiner Weise unterstützt und durch ihren Einsatz zum Gelingen des Bazars beigetragen haben. Nachdem der Himmel mithalf, konnten wir sehr viele Gäste rund um den Dunninger Kirchturm willkommen heißen. Wir waren begeistert vom Besucheransturm und Weiterlesen

Lastenmotorrad macht viele Strickerinnen glücklich

Verein Alianza e.V. übergibt Motorrad im Norden Perus.

Dankesworte von Reyna Vargas

Dankesworte von Reyna Vargas

Am Fuße der Festung Kuelap, in den nordperuanischen Anden, ganz in der Nähe der Stadt Chachapoyas, wurde vor wenigen Wochen ein rotes Lastenmotorrad seiner Bestimmung übergeben. Die über 30 Frauen der Kunsthandwerkervereinigungen von María und Corralpampa mussten seit der Öffnung der ersten Seilbahn Perus zunächst erhebliche Einbußen hinnehmen, da viele Touristen den direkten Weg mit der Seilbahn nutzen und so an den verschiedenen Verkaufsständen entlang der Strecke hinauf zur hoch gelegenen Festung Kuelap nicht mehr vorbei kommen. Als Lösung wurden Weiterlesen

Neuheit beim Missionsbazar: „Neue Masche“

 

Gegründet wurde das Projekt „Neue Masche“ 2013 mit der Idee, dass bei einem Kauf ein Teil des Gewinns an eine gemeinnützige Aktion fließt. Es war ein voller Erfolg und etliche Schulklassen, Vereine und Organisationen profitierten davon schon. Und so funktioniert´s: Zur Auswahl stehen viele Produkte wie Socken, Seife, Postkarten, Mützen, Kalender, etc., die direkt am Bazar an einem Stand angeschaut und ausgesucht werden können und dann mittels einer Bestellliste bestellt werden können. Die Produkte sind alle schadstofffrei und ohne Kinderarbeit hergestellt. Die Artikel werden dann von uns bestellt und für jede Box kommen den Projekten in Chachapoyas 4 € zugute. Eine tolle Geschenkidee auch für Weihnachten! Weiterlesen

Stifte machen Mädchen stark

Stifte machen Mädchen stark

Eine weitere Sammelaktion kommt zur Handy-Sammelaktion in diesem Jahr dazu: Stifte, wie Kugelschreiber, Füller, Marker oder Filzstifte (keine Holzstifte!) werden gesammelt und dem Recycling zugeführt. Die Plastikumhüllung kann verarbeitet und wiederverwendet werden.
Initiiert vom Weltgebetstag der Frauen läuft diese Aktion unter dem Motto „Stifte machen Mädchen stark“ von Finnland bis in die Schweiz. Dadurch wird ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen unterstützt, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Zum Stark-werden braucht es Bildung! Weiterlesen

1 2 3 12

Anna Leupold und Anna Born