Traducción / Translation

Bitte Spenden Sie...
Wir helfen vielen Bedürftigen mit unseren Projekten, die nur mit Spendengeldern finanziert werden. Wenn Sie spenden, dann helfen auch Sie mit, die Not zu lindern. Vielen Dank!

Hier unsere Bankdaten
Kirchliche Partnerschaft:
VoBa Schwarzwald-Donau-Neckar eG
IBAN: DE63 6439 0130
0603 9480 06
Verein Alianza e.V.:
Kreissparkasse Rottweil
IBAN: DE60 6425 0040
0000 1606 10

Brückenbauer einer Partnerschaft

04.05.2014

Brückenbauer einer Partnerschaft

Auf Einladung der Diözese Rottenburg-Stuttgart kamen zu einer Tagung in Wernau Vertreter der Partnerschaften aus Süd- und Mittelamerika zusammen, um sich über die Projektstellen unserer Freiwilligen dort auszutauschen. Zudem ging es darum, einen Freiwilligendienst junger Erwachsener… Weiterlesen

Multivisionsschau „Peru: Land & Leute“ ein voller Erfolg

29.03.2014

Etwa 180 Besucher bei Multivisionsschau „Peru: Land & Leute“

AZA_140322_223040-3b

In ca. zweieinhalb Stunden gab Frank Friedrich am 22. März 2014 einen Überblick über das Land Peru mit den Touristenmagenete des Südens und anschließend über die Projekte der Partnerschaft in… Weiterlesen

Jahresbericht 2013

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Freunde und Gönner unserer Partnerschaft,

mit diesem Rundbrief wollen wir wieder über unsere Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr informieren.

Es ist nicht leicht, den Optimismus in Sätze zu packen, mit dem wir ganz aktuell neue Projekte angefragt bekommen… Weiterlesen

Jahresbericht 2013

Liebe Gemeinde,

nachdem sich das Jahr 2013 schon dem Ende zu neigt, möchten wir Ihnen heute ein herzliches Vergelt´s Gott für Ihre Unterstützung in unserer Partnerschaftsarbeit mit Chachapoyas sagen.

Das Jahr 2013 war wiederum ein ereignisreiches Jahr. Nachdem wir am… Weiterlesen

Eine-Welt-Camp 2013

AZA_20130829_105431_Panorama_Titel_web

Wasser und Me(e/h)r

Begeisterte Kinder beim „Eine-Welt-Camp“

Zum zweiten Mal konnte der Verein Alianza in Zusammenenarbeit mit dem Ibichhof-Team und der Kirchengemeinde auf den Ibichhof im Simonswälder Tal zum „Eine-Welt-Camp“ einladen.

Die über das Kinderferienprogramm Dunningen-Eschbronn ausgeschriebene Woche stand unter dem großen Thema „Wasser“, welchem sich rund 30 Kinder und Jugendliche in globalem Kontext auf unterschiedlichste Weise näherten.

Weiterlesen

Harte peruanische Lebensrealität erlebt

[SchwaBo] Dunningen-Seedorf. Am morgigen Samstag, 14. September, um 17.45 Uhr findet in der St. Georgskirche in Seedorf ein Rückkehrergottesdienst mit Fabian Braun und Karina Arnold, die in Chachapoyas, Peru, waren, und Michael Siebers, der einen Freiwilligendienst in La Paz, Bolivien, ableistete, statt.Anschließend sind alle Interessierten zu einem Stehempfang mit einem
Vortrag über ihren Freiwilligendienst in der Gemeinde Chachapoyas in das Gemeindehaus eingeladen.

Karina und Fabian in Chachapoyas mit Kindern aus der Mantoc-Bewegung.

Karina und Fabian in Chachapoyas mit Kindern aus der Mantoc-Bewegung.

 

Vor gut einem Jahr brachen Karina Arnold und Fabian Braun auf, um ein Jahr in der Diözese Chachapoyas in Norden Perus mitzuarbeiten. Inzwischen sind die Beiden seit über einem Monat wieder in Deutschland und können von dem Erlebten erzählen.
Die letzten Tage vor dem Abflug bestimmten Vorfreude auf etwas Neues, aber zugleich auch ein wenig Ungewissheit über die Erwartungen in Peru, berichten sie.

 

Weiterlesen

Hannah und Lisa

Aufbruch nach Chachapoyas

Hannah Kubon und Lisa Wernz auf dem Weg nach Chachapoyas/Peru.

Am 13. Juli wurden in einem feierlichen Gottesdienst Hannah Kubon aus VS-Schwenningen und Lisa Wernz aus Dunningen entsandt um ein Jahr in verschiedenen Projekten der Partnerschaft Alianza in Chachapoyas in Peru mit zu wirken. Die Partnerschaft (Alianza) der drei Kirchengemeinden Dunningen, Seedorf und Lackendorf mit der Diözese Chachapoyas bietet jedes Jahr jungen Menschen die Möglichkeit einen weltkirchlichen Friedensdienst in Peru zu absolvieren und in verschiedenen sozialen Projekten mit zu arbeiten. So wird Hannah Kubon unter anderem im Internat der Alianza für junge Menschen da sein, die dank einem Stipendium der Alianza die Möglichkeit haben zu studieren. Des Weiteren wird Hannah in der Kinderspeisung helfen, wo täglich rund 160 Kinder eine warme Mahlzeit erhalten. Lisa Wernz wird im Kinder- und Jugendrechtsbüro der Stadt Chachapoyas einer Sozialarbeiterin in verschiedenen Belangen unter die Arme greifen und ihr zuarbeiten. Das Kinder- und Jugendrechtsbüro ist eine vorgerichtliche Instanz, um unter anderem bei Unterhaltsproblemen und familiärer Gewalt zu vermitteln.

Weiterlesen

Hannah

Hallo zusammen,hannah
ich heiße Hannah Kubon und bin am 16.2.1995 geboren.

Dieses Jahr hab ich am Gymnasium St. Ursula in Villingen mein Abitur gemacht.

In meine Freizeit singe und tanze ich, außerdem bin ich viel in unserer KJG tätig.

Wenn… Weiterlesen

Lisa

Lisa WernzMein Name ist Lisa Wernz, ich wohne in Dunningen und bin 18 Jahre alt.

Gerade habe ich mein Abitur am Albertus-Magnus Gymnasium in Rottweil gemacht und bereite mich nun auf mein Jahr in Peru vor.

Durch die Partnerschaft unserer Kirchengemeinde… Weiterlesen