Alianza e.V. – Rückblick

Hier finden Sie ältere Beiträge unseres Vereins Alianza e.V.

Eine-Welt-Camp 2013

AZA_20130829_105431_Panorama_Titel_web

Wasser und Me(e/h)r

Begeisterte Kinder beim „Eine-Welt-Camp“

Zum zweiten Mal konnte der Verein Alianza in Zusammenenarbeit mit dem Ibichhof-Team und der Kirchengemeinde auf den Ibichhof im Simonswälder Tal zum „Eine-Welt-Camp“ einladen.

Die über das Kinderferienprogramm Dunningen-Eschbronn ausgeschriebene Woche stand unter dem großen Thema „Wasser“, welchem sich rund 30 Kinder und Jugendliche in globalem Kontext auf unterschiedlichste Weise näherten.

Weiterlesen

Jahresbericht 2012

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner,

wir möchten Sie mit diesem Rundbrief wieder über unsere Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr informieren. Ganz aktuell arbeitet unserer Vorstandschaft an einem Projekt zu Förderung des ländlichen Raums (Großprojekt) und zwei Kleinprojekten zum Ausbau eines Internats… Weiterlesen

Eine-Welt-Camp 2012

Bei Afrikanern, Latinos und Asiaten

Begeisterte Kinder beim „Eine-Welt-Camp“ (Ende August 2012)

Über das Kinderferienprogramm Dunningen-Eschbronn wurde von Alianza e.V. und dem Ibichhofteam der Kirchengemeinden auf dem Ibichhof im Simonswälder Tal nach Afrika, Lateinamerika und Asien eingeladen. Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen hat sich gemeinsam mit jungen Erwachsenen für fünf Tage auf dem Schwarzwaldhof in ganz unterschiedlicher Weise dem Thema „Eine-Welt“ genähert. Was am vergangenen Sonntag mit einer kurzen Einführung zur eigenen Gruppengeographie und einer Nachtwanderung mit „Gruselfaktor“ begann, wurde von allen begeistert aufgenommen.

Der Montagmorgen begann mit dem Weltspiel, bei dem globale Zusammenhänge zur Bevölkerung, dem Energieverbrauch und der Verteilung von Reichtum und Gütern spielerisch thematisiert wurden. Mit viel Witz und Kreativität konnten sich die Teilnehmer anschließend in praktischen Dingen üben, welche andernorts auf der Welt unter einfachen Verhältnissen gefragt sind: barfuss einen Eimer Wasser auf dem Kopf zu transportieren, über einer selbstgebauten Feuerstelle zu kochen oder sich mit Händen und Füßen verständlich zu machen. Das Spiel endete im „Geburtskanal“: die Kinder krochen durch einen dunklen Tunnel ins Freie und wurden dann per Losverfahren entweder Asiaten, Afrikaner, Lateinamerikaner, Europäer oder Nordamerikaner.

Weiterlesen

Jahresbericht 2011

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner,

mit diesem Rundbrief möchten wir wieder über das vergangene Vereinsjahr berichten. Nachdem ich in diesem Jahr in Peru im Urlaub war und u.a. das Trinkwasserprojekt in Congón besucht habe, ist im Gespräch mit unserem Partnerverein… Weiterlesen

Offener Brief zum „Massaker im Dpt. Amazonas/Peru“

Der Verein Alianza e.V. – Pro Amazonas Peru hilft seit über 10 Jahren der Bevölkerung im Departement Amazonas/Peru. Die dramatischen Gewaltauswüchse seit dem 5. Juni in Bagua Grande und Bagua Chica im Dpt. Amazonas sorgen uns zu tiefst. Unsere tiefste Überzeugung heißt „Ja zum Leben“ und „Nein zur Gewalt!“ Es gibt weder zwei peruanische Völker noch Peruaner der ersten und zweiten Klasse. In den Auseinandersetzungen kam es dazu, dass Peruaner aus dem Urwald von Militär und Polizeikräften mit Waffen angegriffen wurden und dabei zahlreiche Menschen zu Tode kamen – sie haben ihre eigenen peruanischen Brüder getötet.

Weiterlesen

Carta abierta: „Masacre en el Dpto. Amazonas“

La Organización Alianza e.V. – Pro Amazonas Peru – Alemania, ayuda hace más de diez años al pueblo amazonense, es por ello que nos preocupa mucho las incursiones violentas acontecidas desde el dia 5 de junio del presente año, en Bagua Grande y Bagua Chica en el Departamento de Amazonas.

Nuestro profundo convencimiento es el SI A LA VIDA y el NO A LA VIOLENCIA! No hay dos pueblos peruanos ni hay peruanos de primera ni de segunda clase. Llegamos a la situación de que peruanos de la selva están siendo atacados por fuerzas militares y policiales con armas de fuego, matando seres humanos – matando hermanos peruanos.

Weiterlesen