Reverse – Rückblick

Hier finden Sie ältere Beiträge zum Reverse-Programm.

Herzlichen Dank!

Hallo meine lieben Freunde!

Juli 2015

Sairita Ramirez Cruz

Sairita Ramirez Cruz

Mein Name ist SAIRITA RAMIREZ CRUZ und ich bin aus Peru. Ich bin letztes Jahr am 1. September nach Deutschland gekommen um hier meinen freiwilligen sozialen Dienst zu absolvieren. Ich bin sehr stolz und dankbar darüber, dass ich die erste Teilnehmerin aus Peru sein darf. Durch die Organisation Alianza wird es mir ermöglicht verschiedene Erfahrungen im freiwilligen sozialen Dienst zu machen und die deutsche Kultur kennen zu lernen.

Nach fast 10 Monaten möchte ich nun über meine Erfahrung berichten und wie ich mich hier fühle:

Als erstes möchte ich mich dafür bedanken, dass Ihr mir deutsch beigebracht habt. Dadurch kann ich bei meiner Arbeit, bei meinen Aktivitäten und mit meinen Freunden hier deutsch sprechen.

Ich möchte mich auch herzlich bei meiner Familie Heim in Seedorf bedanken, bei der ich 6 Monate wohnen durfte. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und wurde sofort herzlich aufgenommen. Danke für Eure Unterstützung!

In dieser Zeit habe ich im Kindergarten und in der Kirchengemeinde in Dunningen gearbeitet. In der Kirchengemeinde war ich von Montag bis Dienstag von 8 Uhr bis 17 Uhr beschäftigt und habe der Sekretärin bei Ihrer Arbeit geholfen.

Mittwoch bis Freitag war ich von 8:20 Uhr bis 17 Uhr im Kindergarten tätig. Zusammen mit den Kindergärtnerinnen habe ich auf die Kinder aufgepasst, mit Ihnen gespielt und weitere Aktivitäten unternommen wie schneiden, malen und basteln. Die Kinder sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich habe sehr viel von den Kindergärtnerinnen lernen dürfen. Durch Ihre offene Art habe ich mich nie einsam gefühlt und bin sofort ins Team mitaufgenommen worden.

Meinen herzlichen Dank möchte ich ebenso der Familie Wernz in Dunningen aussprechen. Ihr seid immer für mich da und habt mich herzlich in Eure Familie aufgenommen. Ihr unterstützt mich wenn ich Hilfe brauche. Ich fühle mich sehr wohl bei Euch. Weiterlesen

Herzlich Willkommen an Sairita Ramirez Cruz aus Chachapoyas

01. September 2014

Ein langgehegter Wunsch geht in Erfüllung. Am 1. September wird Sairita Ramirez Cruz aus Chachapoyas in Deutschland ankommen um hier in der Gemeinde Dunningen als 1. „Reversefreiwillige“einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst“ zu leisten. Das sog. „Reverseprogramm“ wird durch das Bundesministerium für Entwicklungszusammenarbeit und die Diözese Rottenburg-Stuttgart gefördert.

Willkommenskomitee für Sairita (2. von rechts).

Willkommenskomitee für Sairita (2. von rechts).

Nach einem Einführungsmonat und Sprachkurs in Wernau und Tübingen wird Sairita bei uns in der Gemeinde mitleben und mitarbeiten. Ab dem 6. Oktober beginnt sie mit ihrer Arbeitsstelle im Martinuskindergarten. Nach einem Monat wird sie immer montags und dienstags im Pfarrbüro und von Mittwoch bis Freitag weiterhin im Martinuskindergarten mitarbeitet. Nach Ostern ist geplant, dass Sairita schließlich noch bei der Tagespflege mithelfen wird, um auch in diesem Arbeitsfeld Einblick zu bekommen. Weiterlesen