Die Diözese Chachapoyas trauert um Padre Rimachi

Padre Juan Rimachi (+09.07.2024)

Am 9. Juli 2024 ist der Diözesanpriester Juan Rimachi Montoya einem Herzinfarkt erlegen. Er wäre am 11. Juli 79 Jahre alt geworden.

Besonders hervorgetan hat er sich aber als Dozent und Schulleiter. Seine ehemaligen Schüler am Priesterseminar Jaén erinnern sich, dass er seine Vorlesungen in Theologie stets ohne Manuskript gehalten habe, so sehr hatte er die Materie verinnerlicht.

1970 zum Priester geweiht, hat er in mehreren Pfarreien der Diözese gewirkt. Daneben hat er auch als Religionslehrer gearbeitet und hatte im laufe seiner über 5 Jahrzehnte in der Diözese Chachapoyas verschiedene Ämter in der Dioezesanleitung inne, auch als Generalvikar.

Noch nach dem erreichen des offiziellen Pensionsalters von 70 Jahren hat er in Chachapoyas als Vikar und geistlicher Beirat einer Schule gewirkt. Juan Rimachi war ein angenehmer und humorvoller Gesprächspartner. Zuletzt war Padre Juan Rimachi einem Ruf an das Priesterseminar von Trujillo gefolgt, wo er auch verstorben ist.

Unsere Kirchengemeinde wurde im Juni 2023 ausgezeichnet mit dem Siegel "Faire Gemeinde".

Faire Gemeinde - Wir handeln fair im Kirchenalltag [Logo]