Traducción / Translation


Bitte Spenden Sie...
Wir helfen vielen Bedürftigen mit unseren Projekten, die nur mit Spendengeldern finanziert werden. Vielen Dank!

Spendenkonten der
kirchlichen Partnerschaft


Spendenkonto Alianza e.V.

Horizont erweitert, Freude genossen

Franz Schmider und Janina Steinwandel (Foto Isolde Hafner-Berg, Bearbeitung Schwarzwälder Bote)

Franz Schmider und Janina Steinwandel (Foto Isolde Hafner-Berg, Bearbeitung Schwarzwälder Bote)

Nach einem Jahr Freiwilligendienst in der Partnerschaftsdiözese Chachapoyas sind nun die beiden Janina Steinwandel und Franz Schmider in die Heimat zurückgekehrt. Immer wieder haben sie in dieser Zeit in ihren Rundschreiben ausführlich von ihrer Arbeit dort berichtet. In der letzten Sitzung des Alianzagremiums (AGC) erzählten sie nun persönlich von ihren Eindrücken und Erlebnissen.

Für beide Freiwillige waren die Erfahrungen intensiv und vielfältig. Am meisten beeindruckt waren sie, wie auch schon ihre Vorgänger berichteten, von der herzlichen Aufnahme und Offenheit der Menschen dort. Sie sehen es als großes Geschenk, dass ihnen diese Gelegenheit geboten wurde. Natürlich mussten anfangs erst Sprachbarrieren abgebaut werden, zu Beginn eines solchen Aufenthaltes gibt es immer Sprachkurse, die durchaus intensiver hätten sein können.

Janinas Aufgabenbereich war in der DEMUNA, dem Jugendamt, und im Altersheim, ebenso im Internat, das von der Alianza unterstützt wird. Franz war bei der Kinderspeisung tätig und engagierte sich ebenso bei den Aktivitäten im Internat und zudem in der Behindertenschule. Die Atmosphäre im Internat beschrieben sie als sehr positiv, die Studenten fühlen sich dort wohl und sind begeistert, vor allem über die sportlichen Aktivitäten. Im Preseminario unterrichten beide angehende Priester in Englisch. Franz meinte: „Diese Zeit dort hat mich persönlich bereichert, weiter gebracht, meinen Horizont erweitert. Ich möchte sie nicht missen, trotz einiger Schwierigkeiten.“ Und Janina hob ein besonderes Ereignis hervor: „Mein schönstes Erlebnis war der Gottesdienst in der Osternacht, den ich mit der Schwester, Madre Emilia, besucht habe. Es herrschte solch eine Freude, die ansteckend war, man feierte zusammen und es wurde auch getanzt.“ Viel zu schnell kam der Abschied und es dauert wohl noch ein Weilchen, sich wieder ganz hier einzuleben.

Am kommenden Sonntag, den 16. September, findet in Seedorf ein Gottesdienst um 10:15h  statt, in dem die Heimkehrer Janina Steinwandel und Franz Schmider begrüßt und willkommen geheißen werden. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Band Mosaik aus Dunningen mitgestaltet. Im Anschluss sind alle Freunde der Partnerschaft zu einem kleinen Umtrunk und Weißwurstfrühstück mit Bildervortrag ins Pfarrhaus in Seedorf eingeladen. Die Beiden werden anhand ihrer Bilder einen kleinen Einblick in ihre Arbeit während ihres Freiwilligendienstes in Chachapoyas geben.

 

Anna Leupold und Anna Born