Traducción / Translation


Bitte Spenden Sie...
Wir helfen vielen Bedürftigen mit unseren Projekten, die nur mit Spendengeldern finanziert werden. Vielen Dank!

Spendenkonten der
kirchlichen Partnerschaft


Spendenkonto Alianza e.V.

Aktuell

Aktuelle Informationen zur „Alianza“, d.h. zur kirchlichen Partnerschaft der Kirchengemeinden Dunningen, Seedorf und Lackendorf und zum Verein Alianza e.V. – Pro Amazonas Peru sowie dem Land Peru und der Diözese Chachapoyas.

Gemeindefest zum Jubiläum wird abgesagt

hinweis

Das Gemeindefest in der Turn- und Festhalle Dunningen sowie die Dankandacht, am Sonntag, 15.03., wird wegen der Ansteckungsgefahr des Corona-Virus, aus gesundheitlicher Fürsorge ABGESAGT bzw. auf unbestimmt verschoben. Wir bitten um Entschuldigung für die späte Absage, bedanken uns aber auch für Ihr Verständnis.

Weiterlesen

Gelebte Partnerschaft feiert 40 jähriges Jubiläum

Das Alianza-Gremium für Chachapoyas Anfang März 2020 mit Faviola Merino Cubas (links), Dritter von links: Andreas Haag, rechts daneben Elvia und ganz rechts Victor Rubio, die Internatseltern aus Chachapoyas

Das Alianza-Gremium für Chachapoyas Anfang März 2020 mit Faviola Merino Cubas (links), Dritter von links: Andreas Haag, rechts daneben Elvia und ganz rechts Victor Rubio, die Internatseltern aus Chachapoyas

Das Gemeindefesam Sonntag, 15.03., in der Turn- und Festhalle Dunningen, sowie die Dankandacht werden abgesagt!  

Auf vier Jahrzehnte gelebte Partnerschaft blicken in diesem Jahr diKirchengemeinden Dunningen, Seedorf und Lackendorf gemeinsam mit der Diözese Chachapoyas in Peru zurück. Gegründet vom ehemaligen Dunninger Pfarrer Josef Neuenhofer und dem damaligen Bischof Antonio aus Chachapoyas hat sie durch den Einsatz vieler engagierter Menschen hüben wie drüben noch immer Bestand. Es erfüllt mit Dankbarkeit zu sehen, wie viele durch ihren persönlichen Einsatz dazu beitrugen, die partnerschaftlichen Beziehungen auf Augenhöhe über Jahre und Jahrzehnte zu pflegen. Es wuchsen geschwisterliche Verbindungen, zum Segen aller Beteiligten. So hat die Partnerschaft mit Chachapoyas in ungeahnter Weise Menschen zusammengeführt und Gemeinschaft gestiftet.   Weiterlesen

Die Geschichte unserer Partnerschaft

Teil 1: Von der Gründung 1980 bis 1990

Dunningen, Seedorf und Lackendorf startete vor 40 Jahren eine für viele kirchliche Partner- und Patenschaften beispielhafte Bewegung. Nachdem der damalige Pfarrer von Dunningen, Josef Neuenhofer, den Kontakt zu Bischof Antonio de Hornedo in der nord-östlichen Diözese Perus geknüpft hatte, machte der Bischof 1980 auf dem Rückweg von Rom einen Abstecher nach Dunningen. Schnell war die Basis für eine dauernde Beziehung der beiden Macher der Partnerschaft vorhanden und Josef Neuenhofer warb in vielen Gesprächen und Predigten für diese Partnerschaft für die er und viele Helfer den ersten Missionsbazar zu Gunsten von Chachapoyas organisierte.

Im Jahr darauf reisten Josef Neuenhofer mit Fridolin Mauch nach Chachapoyas. Weiterlesen

40 Jahre Partnerschaft mit Chachapoyas: ### Feier ist abgesagt! ###

Liebe Freunde und Gönner unserer Partnerschaft mit Chachapoyas,
liebe Kirchengemeinderäte aus Dunningen, Seedorf und Lackendorf,
liebe aktive und ehemalige Mitarbeiter in unseren Gremien der Partnerschaft,
liebe aktive und ehemalige Mitarbeiter/Freiwillige im Einsatz vor Ort in Chachapoyas, 


als „Pioniere“ der Partnerschaften zwischen kirchlichen Gemeinden aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Peru dürfen wir Sie/Euch herzlich zu unserem 40. Gründungsjubiläum einladen. Wir sind stolz auf 40 Jahre Alianza und somit auch einer Partnerschaft in der 2. Generation. Wir wollen gerade diese Vielfalt mit allen Generationen feiern und sowohl die Wegbereiter und Begleiter der Anfangsstunde als auch alle folgenden Begleiter und Freunde der letzten 40 Jahre herzlich einladen mitzufeiern!
Weiterlesen

Schülerunterkunft in Providencia

Im November hat der Bürgermeister von Providencia, Wilder Puerta Vasquez uns einen längeren Brief über das Projekt und den Projektfortschritt geschrieben, in dem zunächst die „unendliche Dankbarkeit im Namen der Bevölkerung und insbesondere im Namen der Studenten mit geringen wirtschaftlichen Ressourcen ausdrückt, die von abgelegenen Orten aus den Hauptsitz der Bildungseinrichtung „César Vallejo“, der Ortschaft Providencia besuchen; für die Unterstützung bei der Einrichtung und dem Betrieb der Internatsunterkunft, von der sie profitieren.“

Es konnten im Jahr 2019 30 Matratzen gekauft und 15 Doppelstockbetten beauftragt werden. Die Herstellung der Doppelstockbetten wurde an zwei örtliche Schlossereien vergeben.

Es wurden 2 Häuser angemietet, die seit Juni Weiterlesen

Eine-Welt-Camp zum 8. Mal ein voller Erfolg

Ein Bericht von Anna-Lea Müller

In diesem Jahr stand das Eine-Welt-Camp im August wieder unter dem Leitmotto, eine bunte Zukunftswerkstatt für alle Weltfairänderer zu bieten. Auf diese Einladung von der Alianza e.V. in Kooperation mit der Kirchengemeinde Dunningen machten sich knapp 50 junge und junggebliebene Menschen auf, um einige erlebnisreiche Tage auf dem Ibichhof im wunderschönen Simonswälder Tal zu verbringen.

Am Sonntagnachmittag wurde schon bei der Anreise der umweltbedachte Aspekt deutlich: Einige Kinder und Jugendliche reisten mit dem Fahrrad oder sogar zu Fuß an. Nachdem alle Teilnehmer*innen, Teamer*innen und das Küchenteam auf dem Ibichhof eingetroffen waren, lernten sich zuerst alle bei verschiedenen Spielen, beim Abendessen und bei einer spannenden Nachtschnitzeljagd kennen. Beim Abendimpuls konnte durch ein gemeinsames Puzzle mit individuellen Wünschen an die Zeit im Camp die Gruppendynamik weiter gestärkt werden.
Vor 100 Jahren...Über 100 Jahre zurückversetzt fühlten sich die Teilnehmer am nächsten Morgen beim „Lägerle“-Spiel. Es ging bei diesem Geländespiel Weiterlesen

Vorstellung von Fabiola Merino Cubas, der neuen Freiwilligen aus Chachapoyas

Mein Name ist Fabiola Merino Cubas und ich komme aus dem Dorf San Cristóbal – Perú (in der Nähe von Bagua Grande). Meine Mutter heißt Alejandrina Cubas Estela und ist Hausfrau, mein Vater Hernando José Merino Merino ist Landwirt. Ich habe zwei ältere Brüder. Ich bin das jüngste Kind meiner Familie.

Ich habe Industrieelektronik von 2016 bis 1018 im Institut Educación Superior Tecnológico Publico Perú-Japón in Chachapoyas studiert.

Über die Alianza erfuhr ich vom Reverseprogramm. Die Alianza wiederum lernte ich durch Padre Humberto kennen, der damals Leiter des Preseminarios war.

Bereits in meiner Kindheit konnte ich viele Projekte kennenlernen, Weiterlesen

40 Jahre Alianza – Partnerschaft – Feiern Sie mit am Sonntag, 15.03.2020 (Vorankündigung)

Liebe Freunde und Gönner unserer Partnerschaft mit Chachapoyas,
liebe Kirchengemeinderäte aus Dunningen, Seedorf und Lackendorf,
liebe aktive und ehemalige Mitarbeiter in unseren Gremien der Partnerschaft,
liebe aktive und ehemalige Mitarbeiter/Freiwillige im Einsatz vor Ort in Chachapoyas, 

als „Pioniere“ der Partnerschaften zwischen kirchlichen Gemeinden aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Peru dürfen wir Sie/Euch herzlich zu unserem 40. Gründungsjubiläum einladen. Wir sind stolz auf 40 Jahre Alianza und somit auch einer Partnerschaft in der 2. Generation. Wir wollen gerade diese Vielfalt mit allen Generationen feiern und sowohl die Wegbereiter und Begleiter der Anfangsstunde als auch alle folgenden Begleiter und Freunde der letzten 40 Jahre herzlich einladen mitzufeiern! Weiterlesen

Sophia und Leonie